Menü
Logo der Barthel Stiftung
Erhalt und Pflege historischer Bauten

Denkmalschutz

Kulturelle Einrichtungen und die Pflege kulturhistorischer Bauten sind der Barthel Stiftung ein wichtiges Anliegen. Der regionale Fokus der geförderten Projekte liegt dabei insbesondere auf Varel / Friesland, geht aber vielfach auch darüber hinaus.

Um das historische Erbe der Stadt zu erhalten und den Bürgern nahe zu bringen, wurden im Laufe der letzten 20 Jahre viele historische Gebäude Varels renoviert und erhalten. Hierzu zählen das Heimatmuseum, die Schlosskirche, das Amtsgericht, das Waisenhaus und die Vareler Mühle. Im Jahr 2014 ist mit dem Schlossplatz ein weiteres Projekt hinzugekommen. Hier wurden historische Gegenstände entdeckt, die einen wichtigen Teil der Geschichte Varels erzählen.

Frau Schaland
Frau Schaland

Ihre Ansprechpartnerin:
Hannah Schaland
Dangaster Straße 38
26316 Varel

Telefon: +49 (4451) 13 84 15
info@barthel-stiftung.de

  • Ehemaliges Waisenhaus Varel
    Das Waisenhaus, seit 1996 ein Denkmal von nationalem Rang, wurde 1671 vollendet. Der Backsteinbau, der mit holländischem Einfluss im Übergangs-Stil von Renaissance und Barock errichtet wurde, verdankt seine Entstehung einer Stiftung des Reichsgrafen Anton I. von Aldenburg aus dem Jahr 1669. Der illegitime Sohn des Grafen Anton Günther von Oldenburg wollte damit seine Dankbarkeit gegenüber Gott sowie seinem Vater ausdrücken, da dieser ihn in seinem Testament u. a. mit der Herrschaft Varel reich bedacht hatte. In der Stiftungsurkunde wurde festgelegt, dass bis zu hundert Waisen und arme Kinder aufzunehmen seien.

    Die Barthel-Stiftung unterstützte 2007 die Instandhaltung des Gebäudes und den Umbau zur Nutzung als heilpädagogisches Kinderheim.
    Waisenhaus Varel
    Waisenhaus Varel


Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung
Dangaster Straße 38
D-26316 Varel
Telefon: 04451 13 84 15
info@barthel-stiftung.de

Copyright 2016 – Gertrud- und Hellmut Barthel-Stiftung | Letzte Änderung am 08.11.2018